Athletin:

Kira Hedgeland

Was ist deine Finish Line?
Mein ultimatives Ziel ist es, Australien bei den Olympischen Spielen und den Commonwealth Games zu vertreten.

Worauf bist du am meisten stolz?
Am stolzesten bin ich auf meine Leidenschaft (Triathlon), die Entscheidungen und die Wahl, die ich getroffen habe, um mir die beste Chance zu geben, meine Träume im Triathlon zu verwirklichen.

Was sind deine schlechtesten Angewohnheiten als Sportlerin?
Meine schlechteste Angewohnheit als Sportlerin ist wahrscheinlich, dass ich eine Perfektionistin bin und in allem, was ich tue (innerhalb und außerhalb des Sports), gut sein will. Wahrscheinlich ist es auch die Tatsache, dass ich mir selbst den größten Druck und die größte Erwartung auferlege.

Wenn du 3 beliebige Personen (tot oder lebendig) zu einer Dinnerparty einladen könntest, wer wären sie und warum? Was würdest du kochen?
Lewis Hamilton, er hat in seinem Sport, der viel abverlangt, so viel erreicht, er spricht so gut und hat viel durchgemacht, deshalb glaube ich, dass er sehr wertvolle Ratschläge hätte.
Emma Snowsil/Frodeno, sie war schon immer mein Idol im Triathlon, sie hat das erreicht, was ich auch erreichen möchte (olympischen Gold), also hätte ich ihr so viele Fragen zu stellen.
Will Smith, ich glaube, er würde etwas Komik in die Dinnerparty bringen, er ist einer meiner Lieblingsschauspieler, und ich würde gerne wissen, wie es ist, ein Leben zu führen, das ganz anders ist als mein eigenes.
Ich würde ein großes Grillfest veranstalten, mit einer Vielzahl von Fleischsorten und Salaten und natürlich einem Dessert.

Welches ist dein Lieblingsprodukt von 2XU und warum? Wie hilft es dir bei dem Prepare, Perform, Recover und Repeat?
Mein Lieblinsprodukt von 2XU sind wahrscheinlich die Compression Tights, denn die benutze ich schon so lange, wie ich denken kann. Es waren meine ersten Compression Tights und die einzige Marke, die ich verwendet habe. Ich finde es toll, dass es etwas so Einfaches ist (ich meine, man kann sie einfach anziehen und schlafen), aber sie helfen mir, mich zu erholen und am nächsten Tag wieder einsatzbereit zu sein.